Fassadenreinigung war gestern.
Das Verfahren von ZESS

 

 

Die Problematik der Algenbildung an Hausfassaden nimmt zu. Die Fassade erfüllt eine äußerst wichtige Schutzfunktion für das Gebäude, deshalb sollte auch sie regelmäßig gewartet werden, um Folgeschäden zu vermeiden. Aber wie reinigt man diese am Besten?

Bisher wurden Fassaden meist mit äußerst viel Wasserdruck gereinigt. Dabei entstanden zwei Probleme. Zunächst ist das Risiko hoch, die Fassade durch die zu hohe Druckeinwirkung zu beschädigen. Andererseits werden Algen und Schimmel nur oberflächlich abgespült und nicht abgetötet. Wenige Monate später ist der Grünbewuchs meist wieder da. Diese Lösung ist weder für den Kunden, noch für den Dienstleister zufriedenstellend.

Wir haben nun die Alternative entwickelt und ein Reinigungsverfahren auf den Markt gebracht, welches äußerst schonend sowie nachhaltig Algen und Schimmel an Fassaden entfernen kann. Die Kombination aus technischen sowie chemischen Hilfsmitteln macht das möglich. Dadurch ist eine neue Branche entstanden - die Algenentfernung an Hausfassaden. Zusätzlich dazu bieten wir von ZESS eine äußerst innovative Möglichkeit der Abwasseraufbereitung an.

 

 

Schritt 1: Probefläche

Eine Testfläche beim Kunden zeigt bereits direkt das mögliche Ergebnis der Reinigung.

Schritt 2: Vorbehandlung

Die betroffenen Fassadenflächen werden mit dem Qualitätsprodukt "ZESS Active" eingesprüht. Bereits nach kurzer Zeit wird die Reinigungslösung von Algen und Schimmelpilzen aufgenommen und löst diese effizient vom Untergrund.

Schritt 3: Abspülen

Nach Beendigung des ersten Arbeitsschrittes, kann das Abspülen der Fassadenflächen beginnen. Gelöste und abgestorbenen Verunreinigungen werden mittels Breitstrahldüsen und geringem Wasserdruck schonend abgespült. Aufgrund des großen Düsenabstandes wird die Fassade weder aufgeraut, noch ausgespült. In dieser Kombination wird bei der Fassadenreinigung der optimale Druck an die Fassade gebracht um ein bestmögliches Ergebnis erzeugen zu können ohne dabei den Schutz der Fassade aus den Augen zu lassen. Das bei diesem Vorgang anfallende Abwasser wird dabei mit dem patentierten Abwasserauffangsystem von ZESS den gesetzlichen Bestimmungen nach aufgefangen und entsorgt.

Schritt 4: Auftragen des Fassadenschutzes

Dieser Schritt unterscheidet unser Verfahren grundlegend von herkömmlichen Fassadenreinigungen. Um einen erneuten, frühzeitigen Algenbefall vorzubeugen, wird die gereinigte Fassade mit unserer transparenten Imprägnierung "ZESS Protect" beschichtet. Durch die hohe Tiefenwirkung zieht der Fassadenschutz in die Fassade ein und wirkt die nächsten Jahre dem Algenbefall entgegen. Dieses Produkt wurde von der Praxis für die Praxis entwickelt und eingestellt.

 

Fragen zum System?

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die Möglichkeiten unserer Produkte auf.